Portrait

Portrait

Marietta
Egli

Als gebürtige Buttisholzerin ist mir die Landschaft um den Sempachersee sehr vertraut. Trotzdem habe ich den Schritt vom Land in die Nähe zur Stadt gewählt. Heute lebe ich in Horw bei Luzern.

Bereits als Kind haben mir Musik und Malen viel Freude bereitet. Inspiration erlange ich oft in der Natur, wie beim Betrachten von Blumen und Feldern, beim Wandern in den Bergen, über Wiesen und durch Wälder. Die Natur bietet da ein imposantes grenzenloses Farbenspiel.

2001 bin ich auf die Acrylmalerei gestossen, welche mich seit Beginn fasziniert. In verschiedenen Kursen im In- und Ausland, lernte ich Step by Step den Bildaufbau und verschiedene Techniken. Ich experimentiere, strukturiere, drucke und male mit Acrylfarben auf Leinwand, Holz und Gelplatte in verschiedenen Formaten.

Ich liebe es, in mehrschichtigen Arbeitsgängen Farben mit unterschiedlichen Materialien zu vereinen und so meinen Bildern einen plastischen Charakter zu verleihen. Die entstehenden Objekte verbinden Sensibilität und Kreativität und laden ein zum Sinnieren, Poetisieren, Fantasieren und Inspirieren.

Kunst hat viele Facetten und ist subjektiv, d.h. jeder Mensch nimmt Kunst in seiner ganz individuellen Art und Weise wahr. Kunst soll beim Betrachter Gefühle wecken und seine Achtsamkeit fördern. In der Auseinandersetzung mit der Kunst wird einem bewusst, dass sie unser Innerstes berühren möchte. Empfindung und Ausdruckskraft spielen dabei mit.

Kunst lebt vom Spiel mit Kontrasten wie z.B. dunkel – leuchtend, glatt – rau, matt – glänzend. Durch das Aufeinandertreffen verschiedener Farbtöne und stofflicher Elemente wie Sand, Wachs, Gaze, Kaffee, Bitumen, Pigmente entsteht eine Eigendynamik, lässt die Kompositionen miteinander verschmelzen und zu einem Ganzen entstehen.

Neuestens stehen meine Kunstkarten im Zentrum meiner Arbeiten – jede ein Unikat.

Beim Schaffen von kleinen und grossen Bildobjekte lasse ich aus meinen Möglichkeiten, Wirklichkeit entstehen und bin dabei oft erstaunt über das Ergebnis. Kunst muss immer wieder neu erfunden werden und entsteht durch eigenes Handeln.

Ich lade Sie herzlich ein, meine Bilder und Karten in meiner Galerie achtsam zu betrachten.